Kaltstart ins 2018

2 Nächte, 2 Ivecos, 2 Geschichten.

 

Man kennt sich nicht....könnte aber mal zusammen Wintercampen....haben ja gleiches Auto....haben wir?

Sie - Sibylle & Hermann mit Hund Shell - sind schon angekommen, der Iveco heisst ja auch "d-Hai"  auf gut deutsch "Zu Hause"....und wollen im April 2018 los, weg im d-Hai......

Was unter uns Ver-Rückten manchmal so widersprüchlich tönen mag, ist kein Widerspruch sonder Plan! Weg - im Zuhause. Wer's nicht versteht, soll die Finger davon lassen!

 

Manchmal erwischen wir uns beim Gedanken, dass wir zu lange Planen....., doch nein, wir brauchen das....., freuen uns aber immer, an anderen Geschichten teilhaben zu können.

2 x laaaaanges Nachtessen....Sibylle & Hermann haben irgendwie schon alles erlebt und gesehen....haben wir doch auch....und doch oder trotzdem...eben noch lange nicht Alles - das verbindet!

Geschichten vom Tauchen, Reifenwechseln von Menschen, die lange nicht mehr da sind aber uns immer noch begleiten....

 

Das alles und noch viel mehr, in Engelberg, in weniger als 48 Stunden macht Dankbar und Hunger!

 

 

 

 


Zuviel Arbeit......wenigstens ein langes Wochenende im Appenzell liegt drin. Ein Campingplatz nach unserem Gusto: freies Stehen mit Weitsicht!

Dass dann halt bis 21.30 Rasen gemäht werden musste....löste bei allen auf Platz nur Kopfschütteln aus. Ob wir dem Camping Eischen eine weitere Chance geben....wohl nicht, die Welt ist zu gross als wir für solche Gedankenlose "Dienstleister" Platz geben.....